Kirchenpost

Seit der Corona-Pandemie gibt es von Pastor Jürgen Kemper alle ein bis zwei Wochen die "Kirchenpost" mit Gedanken zu aktuellen Themen, Kurzberichten aus dem Gemeindeleben und Terminankündigungen. Wenn Sie die Kirchenpost künftig digital erhalten möchten, schreiben Sie einfach eine formlose E-Mail an: jk.pastor@dreifaltigkeitskirche.de.

Liebe Freundinnen und Freunde der Dreifaltigkeitsgemeinde,

es ist schön zu erleben, wenn Türen aufgehen! Das ist das Grunderlebnis des Adventskalenders. In mehrfachem Sinne gehen in diesen Tagen in unserer Gemeinde Türen auf:

  1. Im Familiengottesdienst am kommenden Sonntag, Ersten Advent (27.11.um 11 Uhr) werden die beiden neuen Leiterinnen unserer Kindergärten (Angela Klindworth für die Kita Holscherstraße, Susanne Weigel für die Kita Eichstraße) eingeführt. Und die langjährige Leiterin der Kita Holscherstraße, Martina Kindler, wird verabschiedet. Ganz herzlich lade ich Sie zu diesem Gottesdienst für Kleine und Große ein! (Der Gottesdienst wird vielleicht ein paar unerwartete Akzente setzen, denn wenn es um eine "neue Leitung" geht, dann betrifft das bei weitem nicht nur die Kindergärten.... Maria kann davon ein Lied singen!)
  2. Ab Sonntagnachmittag um 15 Uhr öffnet das Café im Advent im Gemeindehaus Friesenstr. 27 A seine Türen. Eine Woche lang können Sie hier an kleinen Ständen einkaufen, Kaffee und Kuchen genießen, sich von Jugendlichen gebackene Waffeln schmecken lassen, nette Leute treffen, adventliche Lieder und Geschichten hören bzw. mitsingen, oder einfach im Warmen sitzen….  (täglich 15-18 Uhr) von So. 27.11. -Sa. 3.12.). Danke an die vielen Erwachsenen und Jugendlichen, die sich in der Vorbereitung und Durchführung dieses schönen Adventsprojekts engagieren! 
  3. Ab heute (ja genau ab heute 23.11.) ist unsere neue Homepage der Dreifaltigkeitsgemeinde online. Schauen Sie auf www.dreifaltigkeitskirche.de und stöbern Sie ein bisschen - Sie werden sich freuen, was es dort alles zu entdecken gibt! Ganz vielen Dank für die umfangreiche ehrenamtliche Vorarbeit vor allem an unsere Kirchenvorsteherinnen Catharina Mehl und Sylvia Hesse, aber auch an unseren langjährigen Webmaster Thorsten Darnedde und an manche Anderen, die im Hintergrund dazu beigetragen haben! 

All das möge helfen, die Türen unserer Gemeinde weit aufzumachen, so dass Viele hier ein spirituelles und menschliches Zuhause finden und sich mit ihren Gaben in die Vielfalt der Gemeinde einbringen!

Zum Stichwort "Gaben einbringen": ein herzliches Willkommen an dieser Stelle an Anna Bernasconi, an die ich ab Januar 2023 die Leitung des Kinderchores abgebe und die schon jetzt im Krippenspiel mitwirkt. Herzlichen Dank an den "Verein für Kinder- und Jugendarbeit in Dreifaltigkeit", der die Finanzierung dafür übernommen hat.

Einladen möchte ich Sie zum Abendgebet am Freitag 25.11. um 18 Uhr in unserer Kirche, sowie zu einem Gottesdienst zum Tag "Gegen Gewalt an Frauen“, der am Freitag 25.11. um 17 Uhr in der Apostelkirche (unter der Leitung von Pastorin Schröder stattfindet - auch unsere Vikarin Sonja Thomaier wirkt dabei mit).

Am Samstag, 26.11. um 17.30 Uhr spielt unser Posaunenchor vor der Kirche Adventslieder zum Mitsingen - auch dazu eine herzliche Einladung!

Vergessen wir über all unserem Tun und manchmal auch Mühe nicht die Kernbotschaft der Adventszeit. Machen wir die Türen auf für Gott, der ganz menschlich zu uns kommt in Jesus. In der letzten Strophe des bekannten Liedes wird das wie ein Gebet formuliert: 

"Komm o mein Heiland, Jesus Christ, mein´s Herzens Tür dir offen ist. / Ach zieh mit deiner Gnade ein, dein Freundlichkeit auch uns erschein.
Dein Heiliger Geist uns führ und leit / den Weg zur ewgen Seligkeit. Dem Namen dein, o Herr, sei ewig Preis und Ehr.!"
(Ev. Gesangbuch 1, 5)

Ich wünsche uns offene Türen füreinander und für Gott - eine gesegnete Adventszeit Ihnen und Euch allen!

Ihr/ Euer Pastor

Jürgen Kemper

Nachtrag zur Kirchenpost. Hilfe für Café im Advent gesucht. Website freut sich über Feedback

Liebe Freundinnen und Freunde der Dreifaltigkeitsgemeinde,

danke, dass Sie meine zweite Nachricht auch geöffnet haben, ich habe zwei wichtige Nachträge zur Kirchenpost für den Ersten Advent:

  1. Wir suchen dringend noch ein paar freundliche Menschen, die im "Café im Advent" eine  "Schicht"  im Draußen-Verkauf vor dem Gemeindehaus übernehmen können. Uns ist dieser "Draußen-Verkauf" wichtig, damit auch Menschen, die sich vor Ansteckung fürchten,  ein wenig an dem Café  teilhaben können.
    Wenn Sie mithelfen können, melden Sie sich bitte im Gemeindebüro (Tel 33 42 90; kg.dreifaltigkeit.hannover@evlka.de)  mit Angabe des Wochentags (Sonntag 27.11. - Samstag 3.12.), die erste Schicht ist immer von 15-16.30 Uhr, die zweite von 16.30 - 18 Uhr.
  2. Sie haben vielleicht schon in unsere neue Website (www.dreifaltigkeitskirche.de) reingeschaut. Wir würden uns sehr über ein Feedback freuen: gefällt es? Werden alle gewünschten Informationen gefunden oder ist irgendetwas im Seitenaufbau gegen jede Intuition? Auch Kleinigkeiten wie Hinweise auf Rechtschreibfehler nehmen wir gerne entgegen, um die Webseite noch besser und nutzerfreundlicher zu machen. Lob und Anregungen gerne an schatzkiste@dreifaltigkeitskirche.de.

Danke fürs Lesen bis hierher und freundliche Grüße

Jürgen Kemper

Liebe Freundinnen und Freunde der Dreifaltigkeitsgemeinde,

heute Abend um 19 Uhr feiern wir einen Taizé-Gottesdienst zum Buß- und Bettag und zum Abschluss der Friedensdekade. Mir ist in diesen Tagen noch einmal deutlich geworden, wie viele Menschen auch in unserer Umgebung unter den Kriegsnachrichten aus der Ukraine leiden und wie sehr Viele für den Frieden beten. Dieses Gebet wird ganz sicher weitergehen !

Dazu kommen die Gebete für unsere Verstorbenen oder auch für Menschen, die dem Tod nahe sind. Der vor uns liegende Ewigkeits- oder auch Totensonntag gibt unserer Erinnerung an die Verstorbenen einen wichtigen öffentlichen Raum. Zugleich ist er auch eine Mahnung, das eigene Sterben zu bedenken. Im Konfirmandenunterricht haben wir gerade das Gleichnis Jesu vom reichen Kornbauern gelesen, der mehr erntet und immer größere Scheuen baut und sich über seine Vorräte freut - bis Gott zu ihm sagt: "Heute Nacht will ich deine Seele von dir fordern und wofür hast Du das alles dann gemacht?"  (Lukas 12, 16-21) Und in der Martinsgeschichte, die wir bei der Laternenandacht mit den Kindern gehört und gesehen haben, haben wir gehört, wie der frühere Soldat Martin sich für die Armen nd Kranken, für den Frieden und auch für die Erhaltung der Natur eingesetzt hat.    

So sprechen uns die Feiertage im November mit Nachdruck auf die Werte und Maßstäbe an, nach denen wir unser Leben ausrichten. Nicht Schätze zu sammeln, sondern "reich zu werden bei Gott" - empfiehlt das Lukas-Evangelium (Lk 12,21).

Unser Blick geht aber auch schon weiter auf die Adventszeit. Neben dem Familiengottesdienst zum 1. Advent dann steht bei uns der Beginn des beliebten "Café im Advent" an. Von Sonntag 27.11.- Samstag 3.12. öffnet das Café im Advent  im Gemeindehaus täglich von 15 - 18 Uhr seine Türen. Es gibt Kaffee und Kuchen, kleine Verkaufsstände und jeden Tag eine adventliche Geschichte und Lieder. Der Gesamterlös des Café im Advent ist für die Katastrophenhilfe der Diakonie in den Hungergebieten Ostafrikas bestimmt. Schauen Sie doch einfach mal vorbei ! Und geben Sie gern die Einladung weiter (s. auch im Anhang dieser Mail!)

Damit das Café im Advent gut gelingt, brauchen wir noch selbstgebackene Kuchen und Unterstützung beim Verkauf. Wenn Sie uns helfen können, melden Sie sich bitte per Email (kg.dreifaltigkeit.hannover@evlka.de) oder telefonisch (0511- 33 42 90) im Gemeindebüro !

Hier noch einmal die Einladung zu den nächsten Gottesdiensten:

Mi. 16.11. um 19 Uhr Taizé-Gottesdienst zum Buß- und Bettag mit dem Taizékreis (Ltg-. Sylvia Bleimund)

Fr. 18.11. um 18 Uhr Abendgebet

So 20.11. um 11 Uhr  Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag (mit dem Gitarren-Duo Joachim und Felix Schrader und Gregor Terbuyken an der Orgel)

So 27.11. um 11 Uhr Familiengottesdienst mit Einführung der KIta-Leiterinnen Susanne Weigel und Angela Klindworth und Verabschiedung der KIta-Leiterin Martina Kindler

Ich wünsche Ihnen Novembertage mit Licht und Hoffnung!

Ihr / Euer Pastor Jürgen Kemper

Liebe Freundinnen und Freunde der Dreifaltigkeitsgemeinde,

mit dem Monat November hat in der Gemeinde die intensive Phase der Vorbereitung auf Advent und Weihnachten angefangen. Dazu gehört zum Beispiel das Krippenspiel, für das die Proben jetzt am kommenden Montag starten. Und auch für das "Café im Advent" haben wir uns schon getroffen und planen es für die erste Adventswoche (So. 27.11. - Sa 3.12., jeweils 15 - 18 Uhr). So wird also unser Gemeindehaus nach drei Jahren wieder in einen schönen adventlichen Ort der Besinnung und Begegnung verwandelt werden - mit kleinen Verkaufsständen, Kuchen und Kaffee, Waffeln und Bastelangeboten für Kinder und jeweils um 16.30 Uhr dem Singen und Vorlesen. Der Gesamterlös des diesjährigen "Café im Advent" soll der Diakonie-Katastrophenhilfe in den von akuter Hungersnot betroffenen Gebieten Somalias zufließen. Ich lade Sie und Euch schon jetzt sehr herzlich ein!

Damit alles gut gelingt, brauchen wir noch an einigen Stellen Hilfe.  Wir suchen noch Hilfe beim Kaffee- und Kuchenverkauf jeweils zwischen 15 und 18 Uhr (Sie können sich auch gern für die Hälfte der Zeit melden). Auch bitten wir sehr herzlich um selbstgebackene Kuchen, oder Torten, die wir dann für den guten Zweck verkaufen. Wenn Sie uns helfen können melden Sie sich bitte per E-Mail (kg.dreifaltigkeit.hannover@evlka.de) oder telefonisch (0511 / 33 42 90)  im Gemeindebüro mit Angabe des Tages, an dem Sie helfen oder einen Kuchen bringen können. Danke für Ihre Bereitschaft!

Aber auch zu den Veranstaltungen der Friedensdekade (s. Flyer im Anhang!)   und zu den Gottesdiensten in den nächsten Tagen lade ich Sie herzlich ein:

  • Freitag 4.11. 18 Uhr Abendgebet
  • Sonntag 6.11. 18 Uhr Gottesdienst (mit Einführung von Dagmar Meyer-Sander und Elfi Abram als neue Mitglieder im Kirchenvorstand).
  • Mittwoch 9.11. um 18 Uhr Friedensandacht         
  • Freitag 11.11. um 17 Uhr Martinsandacht, anschl. Laternenumzug           
  • Freitag 11.11. 18 Uhr Abendgebet
  • Sonntag 13.11. um 11 Uhr  Gottesdienst mit Vikarin Sonja Thomaier, die ihre Examenspredigt halten wird       
  • Mittwoch 16.11. um 19 Uhr Taizé-Gottesdienst am Buß- und Bettag

Erinnern möchten wir besonders noch einmal an das gemeinschaftliche Abendessen am kommenden Sonntag (6.11.) nach dem Gottesdienst um 18 Uhr. Im Gemeindehaus steht dann für alle, die Lust auf ein schönes Miteinander haben, eine Kürbissuppe bereit. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, kommen Sie einfach dazu, wir freuen uns auf Sie.

Ich wünsche Ihnen einen gesegneten Sonntag !
Herzlich grüßt Ihr / Euer Pastor

Jürgen Kemper

P.S. Die nächste Kirchenpost kommt in ca. 2 Wochen !

Kirchenpost per Mail

Jürgen Kemper
Pastor Jürgen Kemper